Der fünfte Brauvorgang!

der "Privaten Braugemeinschaft ALDIKATH"

 

 

 

 

 ALfred

 DIeter

 KArl

 THOmas



Am 04 März 2006 wurde der Brauvorgang des oben genannten Biers wiederum in der Garage von Dieter gestartet. Zwischenzeitlich wurde das "Braugeschirr" nochmals verbessert. Ein 100 Ltr Kochtopf wurde angeschafft. Dieter überzeugte wiederum durch sein handwerkliches Geschick. Er baute zum neuen Topf ein Rührwerk, dass ausgezeichnet funktionierte, zusätzlich wurde das Rührwerk als Whirlpol eingesetzt. Auch dies funktionierte hervorragend. Der Brauvorgang können Sie auch anhand des "Brauprotokolls" nachvollziehen. Dies können Sie als PDF Datei runterladen lesen oder Ausdrucken. Der muß Raeder kostenlos runterladenauf Ihrem Rechner vorhanden sein.

Hier können Sie das Brauprotokoll einsehen: Zum Brauprotokoll

 

 Der neue Topf mit Rührwerk im Einsatz

 

Die Steuerung

 

Das Kochen nach dem Einmaischen

 

 Hier sieht man,

wie das Rührwerk funktionierte.
 
Anschließend die offene Vergärung, nach zwei Tagen erledigt, dann 66 Liter ab es ins Faß. In vier Wochen am 1. Mai sehen wir was daraus geworden ist.
 
,