Der Brauvorgang!

der "Privaten Braugemeinschaft ALDIKATH"

 

 

 

 

 ALfred

 DIeter

 KArl

 THOmas


zum ersten "Döter Brunnen Bräu"

Am 09 April 2005 wurde der Brauvorgang des oben genannten Biers, in der Garage von Dieter gestartet. Zwischenzeitlich wurde das "Braugeschirr" wieder verbessert. Der Läutersack wurde durch einen Läuterboden mit 1 mm Löchern ersetzt, klappte prima.

 

Das "Braugeschirr"

 

stand startklar bereit

 

Brauwasser war schon warm, dass Braumalz stand bereit

 

Beim "einmaischen"

 
Rühren bis zur ersten Rast

 

Abläutern mit dem neuem Läuterboden klappte super

 

 Beim "Abläutern"

 

Es duftete hmmmmmm....

 

Das Würze - Kochen stand nun an

 

die Hopfenzugabe

 

4 ltr. von 30 ltr Brauwasser waren verkocht

 

hier sieht man es

 

Alfred wieder im Einsatz

 

Die Stammwürze lag etwas zu hoch

 

Ohne Worte

 

 Auf zum abkühlen

 

Es ging schnell im Brunnen

 

Dieter was machts Du mit dem Löffel ?

 

Ein kleines Intermetzo am Brunnen

 

Gleich kommt die Hefe

Das Zeichen von Alfred sagt alles .........

 

 Lassen Sie sich nicht täuschen, Dieter sieht nur müde aus

 

Die Hefe rein dann ab in den Küchlschrank zur "Kaltvergärung" 
 

Nach 5 Wochen sah das Bier dann "so aus" es schmeckte mal wieder fantastisch !!
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 
 
Wenn Sie den Grund wissen wollen warum wir unser eigenes Bier brauen, dann klicken sie doch einfach hier...